Großer Auftritt für erste Werke!

Foto © by Ruppert Warren
Foto © by Ruppert Warren

Fotos © by Ruppert Warren

Meine ersten Werke erstrahlen in neuem Glanz– und vor allem in RIESENGROß!

 

Ich freue mich tierisch Teil einer temporären "open gallery" – in der "Löwen-Stadt" Remscheid – zu sein. In Zeiten wo niemand die      Kunst besuchen darf, kommt die Kunst eben nach draußen. Und zwar in riesengroß – auf Plakatwänden!

Kunst ist hier für jeden zugänglich – an frischer Luft, ohne Abstand und ohne Eintritt, im vorbeigehen und lädt zum verweilen ein. Das Kunstwerk darf sogar berührt werden.

 

Die Bilder laden ein zum nachdenken, schmunzeln, oder einfach nur für einen neuen, frischen Blick auf die Welt – eine kurze Verschnaufpause vom Alltag, die gerade für viele notwendig ist. Ein Farbklecks mitten im grauen Winter.

Auch und gerade in diesen besonderen Zeiten bedarf es an Kunst und Kultur, an Anregung und Inspiration – eben auf neuen und anderen Wegen. Dank der vielen Künstler*innen, die ihr kreatives Potential in die Welt bringen – aus ihrer ureigenen Kraft und Motivation heraus.

 

DANKE an:

Danke vor allem an Tessa Ziemssen, die dieses wunderbare Projekt ins Leben gerufen und alles organisiert hat.

Danke an die Firma Ströer und die Stadt Remscheid, die dieses Projekt finanziell unterstützt haben.

Danke auch an den Fotografen Ruppert Warren, der die „Straßengalerie“ mit professionellem Blick eingefangen hat.

Für alle, die im Dezember und Januar die Plakat-Kunst nicht live besuchen konnten, gibt es hier einen Einblick in die Straßen Remscheids.

 

Kunst und Künstlerin freuen sich über große Auftritte